Interner Link zur Startseite der WEB Windenergie AG

 

This webpage is not available in English.


 
HomeInfo ServiceNews › 15.1.2021

15.1.2021 00:00

Großes Interesse beim Neujahrsgespräch

Erfolgreicher Start für die Gesprächsreihe „Frische Energie“

Da der traditionelle Neujahrsempfang der WEB Windenergie AG aktuell vor Ort nicht möglich war, verlegte die W.E.B das Neujahrsgespräch einfach ins Internet und stieß auf beeindruckendes Interesse: Über 230 Investorinnen und Investoren nahmen an der Videokonferenz am 13. Jänner teil.  

Die W.E.B-Vorstände Frank Dumeier und Michael Trcka blickten dabei auf das herausfordernde Jahr 2020 zurück und bekräftigten, wie stabil sich die W.E.B in den vergangenen Monaten gezeigt hat. Trotz leicht unterdurchschnittlicher Windverhältnisse konnte aufgrund der Inbetriebnahmen 2019 und 2020 ein neuer Produktionshöchststand von 1.302 GWh vermeldet werden. Vorstandsvorsitzender Frank Dumeier lenkte die Aufmerksamkeit auf das Klima: „Die Klimakrise schreitet nach wie vor unvermindert voran. Fünf Jahre nach dem Pariser Klimaabkommen sind Lebensräume sowie Existenzen stärker als je zuvor bedroht.“ Gleichzeitig ist er voller Hoffnung für die Zukunft: „COVID-19 hat uns gezeigt, dass die Menschheit schnell reagieren und Lösungen finden kann. Dies müssen wir nun auch auf die Klimakrise ummünzen. Wir als W.E.B sind bereit und Teil der Lösung der Klimakrise.“ 

Dass die W.E.B die Zukunft weiterhin gemeinsam mit ihren Investoren gestalten will, machte Finanzvorstand Michael Trcka klar: „Unsere Basis ist eine breite Bürgerbeteiligung. Daher wollen wir für unsere ambitionierten Pläne so viele Menschen wie nur möglich mit an Bord holen. 2021 soll es mehrere Möglichkeiten geben, sich an der W.E.B und damit an der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft zu beteiligen.“ Diese ambitionierten Pläne sehen bis 2022 ein Investitionsvolumen von über 150 MEUR vor. Um dieses Wachstum auf eine starke Basis zu stellen, ist im Herbst des Jahres eine Kapitalerhöhung und eine Anleihe angedacht. Besonders die Variante der Kapitalerhöhung wird die W.E.B in den nächsten Wochen und Monaten gemeinsam mit ihren Aktionären diskutieren, damit in der Hauptversammlung die dafür notwendige Zustimmung eingeholt werden kann. 

Nach der Präsentation der Vorstände fand wie üblich eine Diskussionsrunde statt, bei der sich Frank Dumeier und Michael Trcka gemeinsam mit dem W.E.B-Aufsichtsratsvorsitzenden Josef Schweighofer Zeit für die Fragen und Anliegen der Teilnehmer nahmen. Erst nach mehr als zweieinhalb Stunden war das erste virtuelle Neujahrsgespräch vorbei. 

Die W.E.B wird in nächster Zeit auch Online-Events zu aktuellen Themen anbieten. Alle Informationen zu dieser Gesprächsreihe mit dem Titel „Frische Energie“ finden Sie auf www.web.energy/termine


Fragen und Antworten
Präsentation Neujahrsgespräch 2021

WEB Windenergie AG   
Davidstraße 1, A-3834 Pfaffenschlag, Telefon: +43 2848 6336, Telefax: +43 2848 6336-14, office@web.energy, www.web.energy
         
E-Mail an WEB Windenergie AG schreiben
interner Link zu den W.E.B-Downloads
externer Link zur W.E.B-facebook Seite